Osterhasen leuchteten im Gartenareal

Der Gartenverein Betschenrohr und die SVP Schlieren organisierten zusammen am Ostersamstag des 30. März 2024 eine «Ostereiersuche» im Gartenareal Betschenrohr. 35 Familiengärten öffneten ihre Gartentore, um einen vertieften Einblick in die Kultur der Schrebergärten zu gewähren. Die Organisatoren wurden von den vielen Besuchern positiv überrascht. Es kamen rund 100 Kinder, nahezu alle in Begleitung 1-2 Erwachsener, in das frei zugängliche Gartenareal Betschenrohr. Ausgestattet mit einem Gartenarealplan wurden die Eiersuchenden auf die Suche geschickt. Die Kinder durchstöberten mit Ihren Eltern das Areal und suchten in den angegebenen Gärten nach den versteckten Eiern. Wie beim Orientierungslauf wurde der Fund mit einem Stempel auf dem Plan bestätigt. Als Abschluss der Tour gab es als Belohnung einen feinen Schoggihasen. Die Kinder gönnten sich den grossen Schoggihasen, die älteren Suchenden entschieden sich eher für den kleineren, edlen Hasen (der mit dem Glöckli). Das grösste Lob erhielten die Organisatoren mit der Frage, «dürfen wir nächstes Jahr wiederkommen»?
Das Gartenareal Betschenrohr ist durchlässig und für jede Person frei zugänglich. Dieser Anlass zeigt den Organisatoren, dass das Gartenareal so wie es ist, sehr geschätzt wird.

Artikel vom 06.04.2024 im Limmattaler; Author: Pierre Dalcher (SVP Kantonsrat)

Einige Impressionen

2 Comments

  • Eine gute Idee! Es hat Spass gemacht und war eine positive Erfahrung. Die Kinder freuten sich mit zu machen und das war schön zu sehen. Der soziale Kontakt mit den Besuchern war herzlich aber etwas kurz, da so viele Stationen abgelaufen werden mussten. Vielen Dank für die Organisation!

    Reply
  • Weiter machen! Kinder hat Spaß gehabt und sowie die Eltern. Ich finde ein sehr Gute Idee.

    Reply

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top